2/20/2012

{ s k i z z u a r i u m } #o3

Wie gestern versprochen - ich habe tatsächlich um zehn Uhr Abends damit angefangen, eine Kakao zum Film 'Hugo Cabret' zu zeichnen. Sie ist noch nicht fertig und wird es wohl auch nicht werden - jedenfalls nicht in nächster Zeit.
Ich bin den Film übrigens wegen Asa Butterfield sehen gegangen (ich wollte wissen, ob er wirklich gut schauspielern kann, da ich nicht finde, dass seine Rolle als 'Mordred' das gross verlangt), aber ich war von a l l e m begeistert.

Jedenfalls, bittesehr~




 Was man dank grottiger Qualität nicht erkennt, aber eigentlich der 'Kernpunkt' der Karte war, ist das Zitat aus dem Film, das unten steht...

Ich weiss es jetzt nicht mehr so genau auswendig, aber Hugo meinte, die Welt sei mit einer Maschine vergleichbar. Und eine Maschine habe immer genau die Anzahl Teile, wie sie braucht - 'jedes Teil hat seine Aufgabe. Es gibt keine überflüssigen Teile auf der Welt'.

So ging das ungefähr. Wer's besser weiss, kann mich gerne korrigieren.

Die Karte bekommt mein Bruder, weil er ihn sofort erkannt hat und fand, das sei ja 'sooo cool!'


Ausserdem habe ich mich vor einigen Wochen ins Buch 'Die Sturmrufer' von Nina Blazon verliebt und arbeite schon ein Weilchen an meinen persönlichen Character Designs...
Ich war nie ganz zufrieden, insbesondere mit dem von Tanijen und Sabin.
Daher bin ich recht stolz darauf, dass ich genau zu den beiden je eine KAKaO fabriziert habe.




Naja, fabriziert ist wohl übertrieben, aber sie stecken in der Bearbeitungsphase :)
Für Nicht-Kenner, die ich wohl verwirrt habe, bei den Motiven handelt es sich um die Taucherin Sabin Satinamal mit einem Sturmfisch im Hintergrund und um den Navigator Tanijen Calminar Denas (*A* Ich mag seinen Namen so) mit einem Sturmvogel.

Dabei habe ich übrigens den Soundtrack von 'Dinosaur' aus dem Jahr 2000 von James Newton Howard gehört, er hat das Buch an gewissen Stellen gut begleitet, wie ich fand.

Zu Sabins Karte lief dann explizit dieses Lied:


Sie trägt während der gesamten Geschichte etwas sehr Trauriges mit sich herum, was ich, wie ich fand, sehr gut herüberkam.

Mehr verrate ich aber nicht, da ich allen wärmstens empfehle, das Buch zu lesen.
Momentan versuche ich mich gerade daran, eine Stelle in eine Manga-Seite zu verwandeln...
Was verdammt schwierig ist! ~_~

Jedenfalls danke ich für die Aufmerksamkeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen